Freitag, 9. März 2012

Stilvoll fahren – auch im Winter


Ich liebe Winterautos. Winterautos von Young- und Oldtimerfahrer. Denn anders, als sich einfach ein „tolles Alltagsauto“ zu leisten sind diese 11-03´er Autos meist irgendwo „letzte-Hand“-Kategorie und doch transportieren diese Autos mehr Stil, als ein typisches 2-5 Jahre

altes Alltagauto das vermag. Ich bin dafür ein typisches Beispiel, den mein Alltags-Van ist nicht halb so interessant,, wie mein erstes Winterauto, welches ich mir 1997 zugelegt habe:

Volkswagen Golf C von 1982

Damals war ein Einser Golf noch nichts Besonderes, aber trotzdem habe den grünen Frosch gut gepflegt und ihn meiner damalige Freundin (Meine heutige Frau) weitergegeben- auch sie "weint" dem Auto heute noch hinterher. Zurück zum Thema:
Winterautos sind einfach cool, weil sie meist am Ende Ihres Lebens stehen und doch noch einmal in Hände von Liebhabern von Automobilen gekommen sind, die Ihnen noch einmal Respekt zollen. Ausnehmen möchte ich das die (kaum noch existenten Winterauto fahrenden) Motorradfahrer oder eben Cabriolet Fahrer...die mögen meist gar keine Autos und das sieht man dann auch. Diese Auto verlottern nicht selten und wandern auch einfach "in die Tonne", wenn dann der Winter um ist. Beim Amazon Fahrer ist es gar nicht ausgeschlossen, dass der 240´er Kastenvolvo nach einigen durchgemachten Wintern nicht wenigstens als Teilträger dienen wird, oder sogar selbst zum Oldie wird. Denn in den Händen von Liebhabern werden die Winterautos nämlich selten wirklich schlechter, als sie ohnehin schon vorher waren. Also, Ihr Giulietta-Piloten! Kauft 33´er! Der Pininfarina-gestylte Kombi mit Allrad! Das wär´s doch! Woher kommen denn die vielen "Anfang der 80´er"-190´er? Das waren nicht selten Winterausweichquartiere von Heckflossenfahrern. Die BMW 02 Piloten lernten in so manchen Winter der E30 lieben! Und wenn das mal nicht stilvolle Fortbewegung ist?

Mein zweites "Winterauto" wird übrigens gerade restauriert...der war einfach zu gut. Aber durch den Winter habe ich ihn dennoch geschunden:

Das war 2002...ich war Jung und brauchte das Geld!

Keine Kommentare:

Kommentar posten